CØ3 Veranstaltungskalender

2003 - Projekttage im Gymnasium

Geschrieben von Martin, DF3MC. Veröffentlicht in CØ3 Aktivitäten

 

Funk an den letzten Schultagen

Um die letzten Schultage vor den Ferien noch sinnvoll zu nutzen, veranstaltete das Werdenfels-Gymnasium Ende Juli "Projekttage" zum Thema "Europa". Da auch Eltern eingeladen waren, ein Projekt zu betreuen, lag es für mich nahe, etwas zum Thema "Funk" anzubieten. Eine Beschränkung auf "Amateurfunk" schien mir für den Anfang nicht sinnvoll. So plante ich eine Kombination aus Rundfunkfernempfang auf Kurzwelle und Amateurfunkthemen. Das Projekt wurde zusammen mit einem erfahrenen Physiklehrer durchgeführt.

Image

 


 

Image

Am ersten Tag stand "Rundfunkempfang auf Kurzwelle" auf dem Programm. Dazu hatte ich 6 Weltempfänger aufgebaut, im Schulhof wurde eine Drahtantenne gespannt. Nach einer kurzen Einweisung in die Grundlagen der Wellenausbreitung und die Bedienung der Geräte begannen die Kinder - insgesamt waren es 18 Buben der Klassen 5 bis 8 - Rundfunkstationen auf Kurzwelle zu suchen. Ich war überrascht von der Begeisterung, mit der sie ans Werk gingen - und von dem Lärmpegel, der sich entwickelte.

Image

Die Sender wurden anhand der Stationskennung oder nach Frequenzliste identifiziert. Wenn einer etwas empfangen und erkannt hatte, durfte er es auf einer Liste eintragen - mit Frequenz, Sprache und Inhalt. So sind ganz rasch eine Menge Stationen zusammen gekommen. Ich denke, dass da einige Beobachtungen nicht so ganz sicher waren, aber die Freude war so groß und ich wollte den Spaß nicht verderben. Zuletzt standen Radiosender aus allen Kontinenten im Log.

Einen kleinen Eigenbau Empfänger hatte ich dabei, um zu zeigen, dass man schon mit einfachen Mitteln eine Menge erreichen kann.

 

 

 


 

Image Image

Für den zweiten Tag durften die Schüler einige Themen aus einer Liste aussuchen.

 

 

Am Anfang stand die Demonstration eines Experiments aus der Physiksammlung, mit dem die Energieübertragung durch Hochfrequenz und die Spannungs- und Stromverteilung auf einem Dipol gezeigt wurde.

Gut bei den Schülern angekommen sind die "CW-Übungen". Dazu habe ich ein Schema zur Entschlüsselung von Morsezeichen (den "Morsebaum") vorgestellt. Es war erstaunlich, wie gut die Anfänger die in langsamer Geschwindigkeit gegebenen Zeichen erkennen konnten.

Die Sprechfunk - QSOs auf UKW haben großes Interesse gefunden, besonders dass da eine Station "bis von Fürstenfeldbruck" erreicht wurde, hat die Zuhörer beeindruckt.

 


Bei der Abschlusspräsentation der Projekte haben wir unsere Log-Listen aufgehängt und eine Europa- und eine Weltkarte gezeigt, auf denen wir die gehörten Länder farbig markiert hatten.

 

Nach den zwei Tagen war ich ziemlich geschafft. Es ist doch recht anstrengend, wenn man 18 Schüler permanent beschäftigen und bei Laune halten muss. Ich glaube aber, dass das Ziel erreicht wurde, den Kindern zu zeigen, dass man mit Funk allerhand interessante Dinge erleben kann.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

CØ3 letzte Kommentare

CØ3 Bild Verzeichnisse

CØ3 Zufallsbilder Gallery

  • DBØTTB ging am Hohenpeissenberg in Betrieb_6
  • Streetlife Festival Mai 2017_2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.